Auf geht´s zu neuen Kunden

Im Suchmaschinenmarketing liegt für Handwerksbetriebe heute noch großes Potenzial brach. Doch die Zeit drängt. Denn wer sich früh mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung auseinandersetzt, hat später einen schwer aufzuholenden Vorsprung vor der Konkurrenz.

Leider tummeln sich im SEO-Markt sehr viele schwarze Schafe, die viel Versprechen aber wenig halten. Daher optimiert artland marketing für Handwerksbetriebe nach einem festen Grundsatz:
Ehrliche Arbeit, faire Preise, keine Tricks.

>>> Neu im Thema? Lesen Sie unsere "Häufigen Fragen" zur Suchmaschinenoptimierung <<<

Wie kommt man eigentlich bei Google nach vorne?

  • Nur oben gibt´s Geld

    Nur oben gibt´s Geld

    Bei Google zählt nur Seite 1. So entfallen alleine auf die Top 3 Platzierungen statistisch gesehen zwischen 20-40% der Klicks.

  • Bloß keine Tricks!

    Bloß keine Tricks!

    Wer glaubt, er könne Big-G überlisten, liegt schwer daneben. Hüten Sie sich vor SEO-Agenturen, die Sie nach vorne bringen wollen und dabei nicht konform mit Googles Richtlinien arbeiten. Schlimmstenfalls verschwindet Ihre Website dann komplett!

  • Wer schreibt, bleibt.

    Wer schreibt, bleibt.

    Google wertet Ihre Texte aus. Daher sollten die Suchbegriffe darin vorkommen, aber natürlich nicht zu oft oder übertrieben aneinander gereiht! Grundsätzlich gilt: Viele Unterseiten sind förderlich.

  • Links. Links. Links.

    Links. Links. Links.

    Links von anderen Websites zu Ihrer Seite sind die Google-Währung. Je mehr desto besser. Aber Vorsicht: Google beurteilt Links anhand diverser Parameter! Und hüten Sie sich vor unseriösen Verlinkungen.

  • Nur oben gibt´s Geld

    Nur oben gibt´s Geld

    Bei Google zählt nur Seite 1. So entfallen alleine auf die Top 3 Platzierungen statistisch gesehen zwischen 20-40% der Klicks.

    Bloß keine Tricks!

    Bloß keine Tricks!

    Wer glaubt, er könne Big-G überlisten, liegt schwer daneben. Hüten Sie sich vor SEO-Agenturen, die Sie nach vorne bringen wollen und dabei nicht konform mit Googles Richtlinien arbeiten. Schlimmstenfalls verschwindet Ihre Website dann komplett!

    Wer schreibt, bleibt.

    Wer schreibt, bleibt.

    Google wertet Ihre Texte aus. Daher sollten die Suchbegriffe darin vorkommen, aber natürlich nicht zu oft oder übertrieben aneinander gereiht! Grundsätzlich gilt: Viele Unterseiten sind förderlich.

    Links. Links. Links.

    Links. Links. Links.

    Links von anderen Websites zu Ihrer Seite sind die Google-Währung. Je mehr desto besser. Aber Vorsicht: Google beurteilt Links anhand diverser Parameter! Und hüten Sie sich vor unseriösen Verlinkungen.

Wie schaffen Sie es nach vorne?

Schicken Sie uns Ihre Website und die für Sie wichtigsten Leistungen zu und wir geben Ihnen eine unverbindliche, kostenlose Einschätzung für den Aufwand Sie bei den Begriffen auf Seite 1 zu platzieren!

 

Kundenstimme:

„Die Google-Optimierung hat uns im wahrsten Sinne des Wortes „nach vorne gebracht“. Wir hatten früher so 200-300 Besucher auf der Seite, jetzt sind es ein paar Tausend!“

Thomas Hugenberg, Sattlermeister

 

Ihre Anfrage